E-Commerce-Ticker

Wie du mit hochwertigen Produktverpackungen im E-Commerce punktest

Wir sind alle Augen-Menschen, mögen eine schöne Haptik bei vielen Dingen. Und es ist eben auch besonderes Erlebnis, wenn die im Online-Shop bestellten Waren nicht in einem augenscheinlich schon drei Mal verwendeten Karton kommen.Wie du mit hochwertigen Produktverpackungen im E-Commerce punktest …

Trotzdem: Viele Unternehmen im E-Commerce behandeln das Thema Versandverpackung eher stiefmütterlich. Bei vielen hält sich offenbar hartnäckig die Meinung, dass ausschließlich Produkte am Point of Sale (PoS) einer hochwertigen Verpackung bedürfen.

Doch es gilt zu beachten, dass Menschen eben Menschen bleiben – und eine Form der Empathie auch dem Onlinehandel gut tut. Erst mit einer kommunikativen und auffälligen Ausstattung, beziehungsweise ansprechenden und passenden Produktverpackung wird ein Artikel wirklich zu einem gefragten und gerne konsumierten Produkt – ansonsten bleibt es eine anonyme Ware.

Eine Vielzahl an Informationen über die Produkte – von Inhaltsstoffen bis Hersteller – erfahren wir über die Verpackung. So entscheidet der Konsument schnell anhand der Verpackung, ob eine Marke zu seinem Lebensstil passt. Nach einer aktuellen Untersuchung geben 89 Prozent der Konsumenten an, sich regelmäßig und intensiv mit Produktverpackungen auseinanderzusetzen

In dem Zusammenhang ist der noch immer starke Trend zu Unboxing-Geschichten zu sehen, meist bei YouTube zu finden. Der Macher des Videos oder der Fotos lässt seine Zuschauer daran teilhaben, wie dieser ein bestimmtes Produkt – in der Regel ein Elektronikgerät – aus der Verpackung nimmt. Selbst die Eigenschaften der Produktverpackungen werden hier meist ausführlich beschrieben und als Indiz für die Wertigkeit des innenliegenden Produkts genannt. Ein weiteres klares Argument deine Verpackungen besser zu gestalten.

Zur Unboxing Experience findest du hier einen etwas ausführlicheren Beitrag – als kleine Anleitung, damit der Kunde auch in seinem Wohnzimmer den Wow-Effekt erleben kann. 

Einige Hersteller im Bereich Verpackungen bieten daher mittlerweile edle, hochwertige und ansprechende Lösungen an. Diese meist sehr aufwändigen Produktverpackungen bieten durch eine große Bandbreite unterschiedlichster Veredelungs-Methoden zusätzliche Exklusivität. Hierzu zählen:

  • Tiefprägungen,
  • Heißfolienprägungen,
  • Beflockungen,
  • Reliefprägungen,
  • Hochprägungen,
  • Blindprägungen,
  • UV-Spotlackierungen,
  • Glanzlack- und Mattlack Lackierungen sowie
  • matte, glänzende oder strukturierte Cellophanierungen

Klar, es muss auch in den finanziellen Rahmen passen – der Blick auf „schöne“ Alternativen kann aber mit Hinsicht auf deinen Kunden, der ja auch wiederkommen soll, durchaus nicht schaden.

Quelle: ECIN-Fachartikel

Vorheriger Artikel

Impulse die dir mehr Relevanz im Online-Marketing verschaffen

Nächster Artikel

Conversionbooster - Zahlungswillige Kunden: Payment als Komplettlösung

Udo Kraft

Udo Kraft

Udo ist unser Allround-Content-Manger bei VersaCommerce.de. Er pflegt unsere Social Media-Auftritte und ist hier wie auch bei www.shop-kompendium.de aktiv.

Für netzaktiv betreut Udo im Wesentlichen den E-Commerce-Ticker und stellt mit sicherem Blick für spannende Inhalte zusammen, was gerade aktuell ist.

Kommentare (bis jetzt keine Kommentare)

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.