E-Commerce-Ticker

Blick-Analyse: 15 Thesen für erfolgreiches Webdesign

Nutzer zeigen ein sehr ähnliches Blick- und Leseverhalten, wenn sie eine Webseite betrachten. Auf Basis von Blick-Analysen wurden 15 kommentierte  Thesen zur erfolgreichen Website-Gestaltung herausgearbeitet, die erfahrene Webdesigner heute meistens auch berücksichtigen. Sehr interessant z.B.: die meiste Betrachtungszeit wird Texten gewidmet, obwohl Bilder und Videos und Überschriften mehr Aufmerksamkeit wecken. Verspielte Schriftarten werden ignoriert. Banner auch, wenngleich sie wahrscheinlich unbewusstes Branding unterstützen. Auflistungen und Zwischenüberschriften helfen, trotzdem wird der untere Teil einer Webseite häufig nur überflogen. | perun.

Vorheriger Artikel

Formulierungen der AGB – Achtung: Stolperfallen

Nächster Artikel

Mobile Coupons – Impulskäufe mit Rabattmarken

Christina Hahn

Christina Hahn

Christina hat Kommunikation, Film- und Fernsehen, Marketing und Betriebswirtschaft studiert. Konversation ist für sie essentiell - online und offline.

1 Kommentar

  1. […] Mit der Auswahl der Schriftarten können Sie Ihre Besucher übrigens auch richtig vom Lesen abschrecken! Das ist wissenschaftlich erwiesen. Zierschriften (Handschrift-Nachahmungen usw.) werden z.B. einfach deutlich weniger gelesen (15 aktuelle Thesen zum Rezeptionsverhalten finden Sie auf netzaktiv.de). […]

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *