Marketing

Werbeartikel: DER perfekte Werbeträger für deinen Online Shop?

Wenn es um Werbung geht, stehen dir eine Vielzahl von Instrumenten zur Seite. Werbeartikel gehören zu ihnen, werden aber häufig unterschätzt. Setzt du in deinem Online Business auf Werbeartikel? Falls nicht: Hier findest du gute Gründe für Werbeartikel!

Der deutsche Werbeartikelmarkt

Jeder spricht von Online Werbung. Das ist zeitgemäß, meint man zu behaupten. Wer wirbt denn heutzutage noch mit Werbeartikeln? Braucht man die überhaupt noch? Läuft doch nun eh alles online, oder nicht? Nein, ganz und gar nicht. Kaum einer würde darauf kommen, aber Werbeartikel sind die beliebtesten Werbeträger der deutschen Unternehmen.

Laut GWW Werbeartikel-Monitor setzen ganze 48 Prozent auf die anfassbaren Werbeträger. Nah dran an diesem Wert sind nur Messen und Fachzeitschriften. Keine Spur von großen Massenmedien. Stattdessen haben deutsche Unternehmen im letzten Geschäftsjahr 3,48 Milliarden Euro für Werbeartikel ausgegeben. Und das ist erst der Anfang: Tatsächlich steigen die Ausgaben für diesen Werbeträger Jahr für Jahr kontinuierlich. Trend in Deutschland ist nicht nur Online Werbung, sondern vor allem die haptische Werbung.

Jedes zweite deutsche Unternehmen setzt Werbeartikel ein – Der Einsatz von Werbeartikeln steigt mit der Unternehmensgröße an. (Screenshot: http://www.gww.de)

Jedes zweite deutsche Unternehmen setzt Werbeartikel ein – Der Einsatz von Werbeartikeln steigt mit der Unternehmensgröße an. (Screenshot: http://www.gww.de)

Gründe für den Einsatz von Werbeartikeln

Werbeartikel sind beliebter denn je. Du fragst dich, warum? Auch hier gibt die aktuelle Studie des GWW dir gerne genaue Auskünfte. So gaben 84 Prozent der befragten Unternehmen an, dass Werbeartikel für sie einen besonders nachhaltigen Werbeeffekt erzeugen, indem sie regelmäßig und langfristig genutzt werden. Eine positive Wirkung auf das Unternehmensimage und die Steigerung des Bekanntheitsgrades sehen circa drei Viertel der deutschen Unternehmen ebenso als Stärke der Werbeartikel an. Einige Unternehmen haben darüberhinaus ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis und die Unterstützung der Neukundengewinnung durch Werbeartikel als Gründe für den Einsatz von Werbeartikeln genannt.

Besonders toll an diesen Begründungen ist ihr Wahrheitsgehalt, denn nicht nur Unternehmen, sondern auch die Zielgruppen der Werbeartikel haben sich in Umfragen positiv zu diesem Werbeträger geäußert.

Die Wirkung der Werbeartikel

Während 66 Prozent der Deutschen bei TV-Spots konsequent umschalten und 78 Prozent bei Werbung im Briefkasten gut und gerne einen Wutausbruch erleiden, freuen sich 76 Prozent der Deutschen immer über Werbeartikel, wie aus den Erhebungen der GWW hervorgeht. Doch wie schaffen Werbeartikel diese Beliebtheit?

Werbeartikel werden behalten, wenn sie nutzwertig und ästhetisch sind. Doch hier liegt nicht der Ausgangspunkt ihrer Beliebtheit. Viel eher musst du dich mit den psychologischen Effekten und dem emotionalen Stellenwert der bedruckten Gegenstände auseinandersetzen, die sie auf deine Kunden, Mitarbeiter, Geschäftspartner und Co haben können. Sei dir im Klaren, dass Werbeartikel für deine Zielgruppen nicht wirklich Werbung sind. Stattdessen werden sie als kleine Geschenke und Aufmerksamkeiten wahrgenommen, die dein Unternehmen zu bestimmten Anlässen verteilt. Dieser Wahrnehmung als Geschenk verdanken Werbeartikel so einiges: Menschen freuen sich über Werbeartikel und behalten diese. Sind die Werbeträger mit deinem Logo bedruckt, nehmen deine Zielgruppen also nicht nur ein nützliches Geschenk mit nach Hause, sondern auch deine Marke. Bei einem durchschnittlichen Verwendungszeitraum von über einem Jahr haben Werbeartikel viele Chancen, deine Marke und dein Logo in den Alltag von Kunden, Mitarbeitern und Geschäftspartnern unbewusst zu integrieren. Mit Werbeartikeln wird deine Marke Teil ihres Lebens, sowohl im privaten als auch im beruflichen Umfeld. So bekommst du eine Vormachtstellung bei Kaufentscheidungen und gesteigerte Sympathiewerte für dein Unternehmen.

Doch nicht nur deine bestehenden Kunden, Mitarbeiter und Geschäftspartner sind anfällig für Werbeartikel und ihren haptischen Charme. Mit den hohen Reichweitenwerten von Werbeartikeln erreichst du leicht eine große Zahl potentieller Zielgruppen mit einem einzigen Artikel. Die amerikanische ASI Impression Study macht diese Wirkung in Brand Impressions messbar. Diese geben an, wie viele Blickkontakte mit deiner Marke, deinem Werbeaufdruck oder Logo durch einen einzigen Werbeartikel erlangt werden. So generiert ein Kugelschreiber in einem Produktlebenszyklus 5.615 Brand Impressions. Werbeartikel bauen potenzielle Beziehungen für dein Unternehmen auf, ebenso wie sie bestehende pflegen und stärken.

So könnte ein schönes Werbemittel aussehen. Schon mal darüber nachgedacht, eine Kooperation mit einem Taxi-Unternehmen einzugehen? (Foto: allbrandend.de)

So könnte ein schönes Werbemittel aussehen. Schon mal darüber nachgedacht, eine Kooperation mit einem Taxi-Unternehmen einzugehen? (Foto: allbrandend.de)

Der perfekte Werbeartikel für deinen Online-Shop!

Im Grunde kannst du jeden Gegenstand zu deinem Werbeartikel erklären, mit deinem Logo oder Slogan bedrucken und in der Öffentlichkeit wie wild verteilen. Doch natürlich gibt es besonders beliebte Werbeklassiker, die richtige Evergreens sind, und einige Auswahlkriterien, die den Erfolg deiner Werbeartikel unmittelbar prägen.

In der Top 10 der Werbeartikel findest du derzeit Kugelschreiber an der Spitze, dicht gefolgt von T-Shirts und Kalendern im Corporate Design. Ebenso schätzen deine Zielgruppen bedruckte Taschen, Tassen und gravierte USB-Sticks. Mit diesen Werbeartikeln bist du eindeutig auf der sicheren Seite.

Soll es dann doch etwas ausgefallener sein, empfehlen ich dir aus eigener Erfahrung, vor allem auf den Nutzwert und die Qualität deines Werbemittels zu achten, denn schnell kann ein schlechtgewählter Werbeartikel auch negative Folgen für dein Unternehmensimage haben. Weitere Charakteristika deines persönlichen Werbeartikels sollten Originalität und Modernität sein. So hebst du dich von Konkurrenten ab, selbst in der Hochsaison zu Weihnachten!

Vorheriger Artikel

29 Prozent der Deutschen offen für Mobile-Payment

Nächster Artikel

ibi research-Studie: "Risiken von Online-Händlern"

Marco Krahmer

Marco Krahmer

Mit 15 Jahren Berufserfahrung im Marketing und E-Commerce ist Marco Krahmer ein Experte auf den Gebieten der Neukundengewinnung, Kundenbindung und Markenbekanntheit. Er ist CMO bei allbranded.de, dem Werbeartikel Spezialisten aus Hamburg. Im Online-Shop des Startup Unternehmens finden Sie rund 50.000 individualisierbare Produkte, von altbewährten Werbeklassikern bis zu neusten Werbetrends. Mit diesem ausgewogenen Sortiment konnte allbranded bereits zahlreiche Top-Referenzen als Kunden gewinnen.

1 Kommentar

  1. 18. Juni 2015 von 07:47 — Antworten

    Gutes Beispiel für perfektes Marketing.
    Beste Grüße.

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.