E-Commerce-Ticker

Studie über E-Commerce: Boomende Umsätze, enttäuschte Kunden

Im vergangen Jahr verzeichnete der elektronische Handel einen Umsatz von 39,1 Milliarden Euro – das sind sagenhafte 40 Prozent Wachstum im Vergleich zum Vorjahr. Zieht man die letzten fünf Jahre seit 2009 heran, stieg der Umsatz sogar um mehr als das Zweieinhalbfache.

Diese Zahlen aus der aktuellen Händlerstudie des Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland (bevh) legen auf den ersten Blick nahe, dass es rund läuft im deutschen Online-Handel und Kunden mit der Performance der Shop-Betreiber rundum zufrieden sind.

Die Authenticity Gap-Studie von FleishmanHillard untersucht die Reputation ausgewählter Branchen – darunter den Online-Handel und konzentriert sich hierbei auf neun Authentizitätstreiber, also Faktoren, die sowohl die Wahrnehmung als auch die Erwartungshaltung von Zielgruppen an ein Unternehmen oder eine Branche am stärksten prägen.

Hier liest du die Details: Studie über E-Commerce: Boomende Umsätze, enttäuschte Kunden.

Vorheriger Artikel

So baust du einen erfolgreichen Business-Blog auf

Nächster Artikel

Muss der Omni-Channel-Hype vom Kunden her neu gedacht werden?

Udo Kraft

Udo Kraft

Udo ist unser Allround-Content-Manger bei VersaCommerce.de. Er pflegt unsere Social Media-Auftritte und ist hier wie auch bei www.shop-kompendium.de aktiv.

Für netzaktiv betreut Udo im Wesentlichen den E-Commerce-Ticker und stellt mit sicherem Blick für spannende Inhalte zusammen, was gerade aktuell ist.

1 Kommentar

  1. […] Studie über E-Commerce: Boomende Umsätze, enttäuschte Kunden […]

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *