Marketing

11 Online-Shop-Tipps, die den Umsatz steigern!

Du hast deinen Online-Shop realisiert? Super, die ersten Schritte im E-Commerce sind also gemeistert! Wir zeigen dir hier ein paar Griffe wie du nun mehr Umsatz machst, deine Kunden begeisterst und ganz nebenbei noch dein Marketing rockst! Mit diesen 11 Tipps und Tricks im Quick-Check findest du sicherlich noch Potenzial nach oben … 

Tipp 1 für mehr Umsatz: Gestalte dein Shop-Design!

Der erste Eindruck zählt und der zweite bindet die Kunden an deinen Shop. Lege Wert auf die Gestaltung deines Auftritts und noch mehr auf die Benutzerfreundlichkeit, auch bekannt als Usability. Ein gutes Aussehen hilft oft weiter, aber „außen hui, innen pfui“ ist auch ein Tabu bei Webshops. Achte also genau auf die Benutzerfreundlichkeit, sonst verlassen dich die Kunden auch ganz schnell wieder.

Tipp 2 für mehr Umsatz: Verwende professionelle Produktfotos!

Lege Wert auf hochwertige Produktfotos. Zeige deine Produkte von allen wichtigen Seiten und mache Nahaufnahmen von spannenden Details. Heutzutage kannst du bereits mit deinem Smartphone sehr gute Fotos deiner Produkte machen. Hier zeigen wir dir ausführlich, wie du mit deinem Handy professionelle Produktfotos machst.

Tipp 3 für mehr Umsatz: Investiere in deine Produktbeschreibungen!

Überlege beim Verfassen deiner Produktbeschreibungen immer zuerst, wer deine Zielgruppe ist. Passe deine Produktpräsentation danach bestmöglich auf sie an. Finde dafür heraus, was deinen Kunden besonders wichtig ist und schaue auch einmal was die Konkurrenz so macht. Wie lässt dein Produkt den Kunden glücklicher, gesünder oder produktiver sein? Verkaufe nicht nur ein Produkt, sondern verkaufe eine Erfahrung! Mehr zu Produktbeschreibungen, die wirklich verkaufen.

Tipp 4 für mehr Umsatz: Biete verschiedene Zahlarten an!

Nicht jeder Kunde verfügt über eine Kreditkarte und einige Kunden ziehen aus Sicherheitsgründe oder Bequemlichkeit bestimmte Zahlarten den anderen vor. Biete möglichst die beliebtesten Zahlarten in deinem Online-Shop an, um auch so die Kunden zu binden.

Tipp 5 für mehr Umsatz: Verkaufe Zubehör im Online-Shop!

Dein Kunde hat gerade Laufschuhe in den Warenkorb gelegt? Er will eventuell sein Laufequipment erweitern. Vielleicht braucht er neue Bekleidung oder technisches Zubehör wie zum Beispiel ein Jawbone-Fitnesstracker. Lass ihn entsprechend verwandte Angebote in deinem Online-Shop finden.

Tipp 6 für mehr Umsatz: Sorge für mehr Wert im Warenkorb!

Biete dem Kunden statt zusätzlicher Produkte teurere Produkte an. Diesen großen Bruder des Cross-Selling nennt man Up-SellingDie Kunst dabei ist es, Kunden mit günstigen Angeboten zu locken und den Preisunterschied zum nächstbesseren Produkt gerade so ausfallen zu lassen, dass es sich für wenig Aufpreis nach der entscheidenden Leistung mehr anfühlt.

Tipp 7 für mehr Umsatz: Biete den Kunden Vorrat an!

Bei Verbrauchsprodukten, die man ohnehin immer wieder nachkaufen muss, bietet es sich an, gleich eine größere Menge zu verkaufen. Wenn du die Großpackung im Vergleich etwas günstiger anbietet, hast du mehr Umsatz generiert und der Kunde freut sich über den vorteilhaften Preis.

Tipp 8 für mehr Umsatz: Biete Bundles an!

Wer eine Tablet-Hülle kauft, hat im Zweifel auch ein Smartphone. Und möchte vielleicht beides im gleichen Look & Feel verpacken? Wie wäre es denn, wenn du Pakete von zusammenpassenden Produkten anbietest und dabei auch noch einen Kombi-Rabatt einräumst? Alternativ kannst du übrigens auch deinen Kunden anbieten, ihre eigenen Kombinationen zusammenzustellen.

Tipp 9 für mehr Umsatz: Nutze die Verpackung deiner Produkte!

Für viele Kunden ist nicht nur das erworbene Produkt ausschlaggebend, sondern auch die ansprechende Präsentation und Verpackung. Eine besondere Aufmachung, die hochwertig erscheint oder vielleicht besonders liebevoll und handgemacht ist, macht deine Kunden zu Wiederholungstätern.

Tipp 10 für mehr Umsatz: Goodies für einen erfolgreichen Verkauf!

Schenke deinen Kunden kostenlose Proben deiner Produkte und begeistere sie von neuen Angeboten. Du kannst auch den Artikelversand mit ein paar schön gestaltete Postkarten deines Shops ergänzen. Oder verschenke ein paar Süßigkeiten oder andere kleine Gimmicks. Deine Kunden werden sich freuen und sich bestimmt beim nächsten Einkauf an deinen Shop erinnern. Denn kleine Geschenke erhalten die Freundschaft!

Tipp 11 für mehr Umsatz: Biete Gutscheine für deinen Online-Shop an!

Das sogenannte Gutscheinmarketing eröffnet eine Fülle an Möglichkeiten, Kunden an deinen Shop zu binden. Biete doch ab einem bestimmten Bestellwert einen Wert- oder Rabattgutschein an, der beim nächsten Einkauf eingelöst werden kann. Biete darüber hinaus Geschenkgutscheine an; hochwertig gestaltet, sind sie eine willkommene Geschenkidee und der nächste Kunde wird auf deinen Shop aufmerksam.


 

Hast du noch nicht genug? Hier findest du alle 101 ultimativen Tipps der großen Webshop-Checkliste für deinen Erfolg im E-Commerce!

Vorheriger Artikel

Wie du vermeidest deine Kunden auf der Webseite in eine Sackgasse zu schicken

Nächster Artikel

Wie du mit Conversational-Commerce im E-Commerce punktest

Lars Paetsch

Lars Paetsch

Lars kennt den Medienbetrieb wie kein Zweiter: der studierte Germanist und Gestalter hat jahrelang als Redakteur und Mediengestalter in verschiedenen Firmen und Branchen gearbeitet. Bei VersaCommerce unterstützt er das Marketing daher von der Konzeption neuer Artikel bis zum finalen Layout. Besonders brennt er dabei für die Themen: Digitales Marketing, Webgestaltung, Layout und Usability-Experience.

1 Kommentar

  1. 18. März 2016 von 21:44 — Antworten

    Vielen Dank für die Tipps, alle die neu in der Branche sind werden sich sicher darüber freuen.

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *