OpinionRecht

Informationspflicht für Energielabel: Diese 4 Tipps musst du beachten

Wie so häufig hat das neue Jahr so einiges an Arbeit für Online-Händler mit sich gebracht. Zumindest für diejenigen, die energieintensive Elektrogeräte wie Waschmaschinen, Kühlschränke oder neuerdings auch Staubsauger verkaufen. Denn seit 01. Januar 2015 ist die Anzeige von Energielabeln auch beim Verkauf über das Internet Pflicht. Wir haben uns …

Mehr →
sepa
Recht

SEPA ab 1. August: Das müssen Online-Händler beachten (Infografik)

Der nächste Schritt der SEPA-Einführung kommt. Ab August gibt es die Lastschrift im Geschäftsverkehr nur noch im neuen SEPA-Format. Neben der ausschließlichen Nutzung von IBAN und BIC ändert sich noch Einiges – und hier müssen die Online-Händler reagieren. Alle „To-Dos“ haben wir in einer übersichtlichen Infografik zusammengefasst.

Mehr →
Recht

Neues Verbraucherrecht: Übersichtliche Checkliste

Wir haben alle wichtigen Punkte, die aufgrund des neuen Verbraucherrechts bis zum 13.06.2014 konkret im Shop und der Organisation zu verändern sind in einer übersichtlichen Checkliste zusammengefasst. Einfach auf die Infografik klicken:

Mehr →
Widerrufsrecht - Fernabsatzvertrag
Recht

Neues Verbraucherrecht: Was müssen Online-Händler beachten?

Ab dem 13. Juni 2014 gilt das neue Gesetz zur Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie. Deutschland übernimmt dann eine EU-Regelung, die Händlern und Verbrauchern mehr Klarheit im Verbraucherrecht geben und die latente Gefahr von Abmahnungen verringern soll. Aber zunächst gilt erst einmal: Wer das neue Gesetz nicht beachtet, kann – natürlich – …

Mehr →
Google Analytics
Recht

So setzen Sie Google Analytics rechtssicher ein

Google Analytics ist die am weitesten verbreitete Lösung zur Auswertung des Besucherverhaltens. Es ist kostenfrei, leistungsstark, arbeitet mit Google Adwords gut zusammen – und verstößt von seiner Grundarchitektur her vielfach gegen deutsches Recht. Nur wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind, kann Google Analytics in Deutschland daher ohne die Gefahr von Abmahnungen …

Mehr →
Recht

Rechtssichere Pflichtseiten: So sind Sie auf der sicheren Seite! (Teil 3: Das Impressum)

Seit 2007 sind Anbieter gewerblicher Internet-Seiten verpflichtet eine Anbieterkennzeichnung „leicht erkennbar, unmittelbar erreichbar und ständig verfügbar zu halten“. Der Link mit den Angaben zum Anbieter muss also auf jeder Seite des Online-Shops erscheinen und die Seite sollte sich nicht in einem PopUp-Fenster öffnen, da dies von den Anwendern unterdrückt werden …

Mehr →
Steuerrecht
Recht

Rechtssichere Pflichtseiten: So sind Sie auf der sicheren Seite! (Teil 2: Die Datenschutzerklärung)

Betreiber von Online-Shops sind – wie jede Stelle, die personenbezogene Daten verarbeitet – verpflichtet, ihren Besuchern Auskunft über Art und Umfang der Datenspeicherung zu geben. Außerdem müssen sie auf Verlangen die gespeicherten Daten für eine einzelne Person vorzeigen und – wiederum auf Verlangen – auch löschen.

Mehr →
Recht, Urteil Shop-Betreiber
Recht

Rechtssichere Pflichtseiten: So sind Sie auf der sicheren Seite! (Teil 1: Die AGB)

Wer in Deutschland einen Online-Shop betreibt, geht Verträge mit seinen Kunden ein und unterliegt außerdem mit seiner gesamten Shop-Gestaltung der hiesigen Gesetzgebung. Das bedeutet, dass insbesondere die Seiten zu AGB, Datenschutz und Impressum den aktuellen rechtlichen Anforderungen entsprechen müssen. Hier geben wir Ihnen die wichtigsten Tipps, damit diese Pflichtseiten mit …

Mehr →
Recht

Was man über einen Kaufvertrag im Online-Shop wissen sollte

Mit dem Abschluss des Kaufvertrags verpflichten sich Händler und Kunde dazu Ware und Geld auszutauschen. Für beide Seiten gibt es gesetzliche Regelungen und Richtlinien, zu deren Einhalten sich die beiden Vertragspartner eindeutig verpflichten. Um nicht im Nachhinein in Schwierigkeiten zu kommen, sollte sich der Händler gut informieren und darauf achten, rechtzeitig über alle Änderungen der gesetzlichen Regelungen informiert zu sein. Sprich: permanente Fortbildung ist hier dringend angesagt.

Mehr →