Recht

Die Katze im Sack kaufen? Produktbilder müssen mit Lieferumfang übereinstimmen!

Wer Abmahnungen wegen – rechtswidrig – verwendeter Produktbilder vermeiden will, muss einige rechtliche Vorgaben beachten. Das betrifft nicht nur die Frage, ob die Fotos überhaupt genutzt werden dürfen, sondern auch, was darauf zu sehen ist.

Mehr →
Suchen
Recht

Abmahngefahr Urheberrecht – auch bei selbsterstellten Produktbildern!

Wer seine Waren an den Mann oder die Frau bringen will, muss ihre Vorzüge im Webshop hervorheben. Wie geht das besser als mit hochwertigen Produktbildern? Was von potenziellen Kunden erwartet wird, kann für den Händler aus vielen Gründen allerdings leicht zur Abmahnfalle werden. Wer fremdes Bildmaterial verwendet, muss sicherstellen, dass …

Mehr →
Recht

SOFORT-Überweisung darf nicht einziges kostenloses Zahlmittel im Webshop sein

Die Umsetzung der Verbraucherrechte-Richtlinie (VRRL) vor gut einem Jahr hat den E-Commerce in reichlich Aufregung versetzt und einige Änderungen beim Handel mit Verbrauchern mit sich gebracht. Eine davon betrifft die im Webshop angebotenen Zahlarten.

Mehr →
Recht

Gericht sorgt für „Vergünstigung“ wettbewerbsrechtlicher Streitigkeiten

Bei der Frage, wie man am besten auf Abmahnungen reagiert, spielen vielfach Kostenerwägungen eine entscheidende Rolle. Schon die Anwaltsgebühren, die für das Abmahnschreiben vom Adressaten gezahlt werden sollen, liegen mindestens im dreistelligen Bereich. Beauftragt man einen eigenen Anwalt mit der Überprüfung der Abmahnung, kostet das ebenfalls Geld. Kommt man den …

Mehr →
RechtStrategie & Planung

Kein Stress mit Kunden: 5 Tipps für bessere Kaufverträge

Mit dem Abschluss des Kaufvertrages verpflichten sich Händler und Kunde dazu Ware und Geld auszutauschen. Für beide Seiten gibt es gesetzliche Regelungen und Richtlinien, zu deren Einhalten sich die beiden Vertragspartner eindeutig verpflichten. Um nicht im Nachhinein in Schwierigkeiten zu kommen, sollte sich der Händler gut informieren und darauf achten, …

Mehr →
Recht

Was tun bei Abmahnungen? Anwalt, Notar oder Richter?

Welcher Online-Händler hat sie nicht? Die Angst vor Abmahnungen. Mit jeder Gesetzesänderung und jedem Gerichtsurteil steigt die Gefahr, selbst ein anwaltliches Schreiben im Briefkasten zu finden. Die rechtlichen Anforderungen im E-Commerce sind zahlreich, technisch mitunter allerdings nur schwer umzusetzen. Was aber tun, wenn eine Abmahnung ins Haus flattert?

Mehr →
Suche auf Webseiten oder in Webshops
Recht

Überprüfungs- und Kontrollpflichten bei der Bildnutzung im Netz

Mittlerweile hat es sich im Online-Bereich rumgesprochen, dass Fotos nicht einfach auf der eigenen Webseite veröffentlicht werden dürfen. Erstens braucht es dafür die Genehmigung des Fotografen oder des jeweiligen Rechteinhabers, zweitens müssen der Urheber genannt und andere Quellenangaben gemacht werden. Neu ist aber, …

Mehr →
Recht

Amazon und eBay: Händler müssen neue Vorgaben umsetzen

Händler, die ihre Waren auf Online-Marktplätzen verkaufen, müssen neben den gesetzlichen Anforderungen auch die Vorgaben der Plattformbetreiber einhalten. Aktuell haben sowohl eBay als auch Amazon neue Richtlinien eingeführt, die die Verkäufer umsetzen müssen.

Mehr →
MarketingRecht

Achtung Fotolia-Nutzer: Abmahnungen wegen angeblich falscher Urhebernennung im Umlauf

Wer Bilder für seine Webseite nutzt, muss angeben, woher sie stammen. Fehler können teuer werden. Diese Erfahrung machen aktuell Nutzer der Bilddatenbank „Fotolia“.

Mehr →
Recht

Abmahnungen im Onlinehandel: Warenkorberinnerungen

Wer an potenzielle Kunden Warenkorberinnerungen verschickt, muss mit kostspieligen Abmahnungen oder hohen Bußgeldern rechnen. Wir sagen euch, worauf ihr achten müsst. 

Mehr →