Vorgestellt

Shopbetreiber im Interview: Holzmöbelkontor – hier kaufen sogar die Stars

Gerd Freye arbeitete lange als Mitarbeiter einer großen Möbelfirma. Doch er wollte mehr und gründete 2003 seinen ersten Online-Shop mit dem Top Thema Massivholz-Möbel. Hier wurde besonders darauf geachtet, zuvor erfahrene Fehler und eingefahrene Strukturen zu vermeiden oder gar nicht erst entstehen zu lassen, um das eigentliche Thema – Möbel aus Vollholz – wieder in den Vordergrund zu stellen. Die fachliche Kompetenz und der jahrelange deutschlandweite Einsatz in der Kundenbetreuung und Beratung bot dafür natürlich eine gesunde Grundlage. Die Erkenntnis, das Augenmerk auch verstärkt auf individualisierbare Produkte zu richten, beruht auf der Analyse der Kundenbedürfnisse.

Der Aufbau seines ersten Shops war sehr zeitraubend und nervenaufreibend, da es absolutes Neuland für ihn war. „Ich hatte keine Kenntnisse im Bereich E-Commerce“, gibt er zu. Doch er wollte seine bislang gesammelten Erfahrungen im Vertrieb und als Service-Tischler im gesamten Bundesgebiet in eigener Regie und Verantwortung in etwas Neues einbringen – das Internet schien sich dafür anzubieten. Und so ging er online.

Das war anfangs jedoch gar nicht so einfach, denn Gerd Freye musste feststellen, dass die Menschen noch nicht unbedingt bereit waren, Massivholz-Möbel nach Maß im Netz zu kaufen. Mit den Jahren hat sich das aber entscheidend gewandelt, die Hemmschwelle ist merklich gesunken.

Das war auch der Hintergrund dafür, relativ kurz nach Start des ersten Online-Shops den zweiten Shop zu eröffnen, den Schneidbrett-Shop.deKüchenbretter aus Holz (auch hier spielen Maßanfertigungen eine große Rolle) bestimmen in diesem Shop das Produktsegment. Die Schneidebretter werden heute europaweit und ausschließlich im Eigenvertrieb vermarktet. Mit diesem speziellen Sortiment konnte Holzmöbelkontor bereits zahlreiche Top-Referenzen als Kunden gewinnen.

Bei Gerd Freye findet eine persönliche Beratung vor Ort, im Showroom oder wenn gewünscht telefonisch statt, um mit den Kunden direkt im Gespräch zu bleiben beziehungsweise neue Einrichtungsideen zu erfüllen.

Handarbeit Made in Germany: Beim Holzmöbelkontor werden Betten, Tische, Bänke & Co.  individuell nach Maß gefertigt. (Logo: www.holzmoebelkontor.de)

Handarbeit Made in Germany: Beim Holzmöbelkontor werden Betten, Tische, Bänke & Co. individuell nach Maß gefertigt. (Logo: www.holzmoebelkontor.de)

1. Beschreibe in einem Satz was dein Unternehmen macht:

Das Holzmöbelkontor steht für Naturholz-Möbel mit Ausstrahlung, Lebendigkeit und Charakter.

2. Was macht dein Unternehmen besonders?

Unsere individuellen ausdrucksstarken Möbel sowie der persönliche Kundenservice. Das heißt es findet eine persönliche Beratung vor Ort, im Showroom, oder wenn gewünscht telefonisch statt. Ein besonderes Augenmerk wird auch auf dem Lieferservice unter anderem mit eigenem Personal und Fahrzeugen gelegt. So frisch und modern, wie die Möbel die Werkstatt verlasse, sollte diese schließlich auch beim Kunden eintreffen. Und ich versuche die Auslieferungen bei vielen Objekten selbst zu tätigen, um mit den Kunden direkt ins Gespräch zu kommen beziehungsweise zu bleiben und eventuell gleich vor Ort neue Einrichtungsideen zu erfüllen.

3. Wie bist du zu VersaCommerce gekommen?

Ich war auf der Suche nach Möglichkeiten die vorhanden Shops auf einen aktuellen Stand zu bringen. Durch Testphasen bei verschiedenen Anbietern habe ich unterschiedliche Herangehensweisen kennengelernt und mich bei VersaCommerce am besten aufgehoben gefühlt. Ich bin mit VersaCommerce zufrieden.

4. Wer ist dein derzeit bekanntester Kunde?

Darf ich leider nicht verraten – datenschutzrechtliche Gründe. Aber soviel: Schauspieler und Hotels gehören dazu …

5. Was ist das aktuell wichtigste Thema für dich?

Ein neues Online-Projekt befindet sich derzeit in Planung: Dazu kann ich aber noch keine weiteren Angaben machen. Es steht aber auch unter dem Ober-Thema Möbel / Einrichten.

6. Was war deine bedeutsamste berufliche Entscheidung?

Das Architektur-Studium vorzeitig zu beenden um den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen. Die Tätigkeiten im Bereich An- und Verkauf sowie Restaurierung von Antiquitäten während des Studiums haben irgendwann zu viel Zeit beansprucht, da musste eine Entscheidung getroffen werden.

Naturholz Möbel nach Maß: Das Holzmöbelkontor bietet Massivholz-Möbel aus regionaler, nachhaltiger Produktion. (Screenshot: www.holzmoebelkontor.de)

Naturholz-Möbel nach Maß: Das Holzmöbelkontor bietet Massivholz-Möbel aus regionaler, nachhaltiger Produktion. (Screenshot: www.holzmoebelkontor.de)

7. Was bereitet dir aktuell Sorge?

Menschen, die mit der modernen Welt nicht zurecht kommen, und Ängste anderer Menschen für ihre Zwecke nutzen.

8. Und was lässt dich hoffen?

Menschen die mit einer und für eine offene Haltung auf die Straße gehen.

9. Wenn du dir etwas Gutes tun möchtest, dann …

… versuche ich möglichst viel Zeit mit meinen Enkelkindern zu verbringen, besonders mit den Jüngsten macht einfach jede Aktivität Spaß.

10. Wenn dich deine Freunde beschreiben sollten, wäre das erste Wort, das ihnen in den Sinn kommt:

… zuverlässig.

Vielen Dank für das Interview!

Vorheriger Artikel

Praxis-Tipp: Klickbare Telefonnummern formatieren

Nächster Artikel

E-Commerce im B2B-Umfeld

Anne Kubik

Anne Kubik

Als Journalistin mit ausgeprägter Leidenschaft für Kunst und Design jeglicher Art, ist Anne stets auf der Suche nach spannenden Trends, Geschichten und Ideen. Sonst beheimatet in Rostock bei der Ostsee-Zeitung, ist sie für netzaktiv.de als Gastautorin tätig. Wer auf Handlettering steht, sollte Anne kennenlernen.

Kommentare (bis jetzt keine Kommentare)

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *